Château le Puy, 1982

30,00 
inkl. MwSt. 19 %

Zahlungsarten / Mindestbestellwert:
Ihre Weine können Sie ganz klassisch per Vorkasse oder modern per PayPal bezahlen. Bei persönlicher Übergabe auch gerne in bar (Im Raum München).

Wir haben einen Mindestbestellwert von 100€.
Dafür versenden wir Deutschlandweit portofrei.

Wir liefern mit:

Auf demselben Felsplateau auf dem auch Saint-Émilion und Pomerol liegen, befinden sich die Weinberge des Chateau le Puy, welches die geographisch zweithöchst gelegenen Weinberge der Gironde sind. Von dort aus hat man einen wunderschönen Blick über das Tal der Dordogne, welches früher bereits aufgrund der excellenten Weine „Hügel im Wunderland“ genannt wurde.

Der neugebaute Teil des Chateau le Puy wurde im Jahr 1832 von unserem Großvater Bartholomäus Amoreau errichtet. Der ursprüngliche Teil stammt allerdings aus dem frühen siebzehnten Jahrhundert. Mehrere Gebäude wurden aus einer Mischung von Steinen und Erde erbaut, umgeben ist das Chateau von einem gallischen Festungsgraben. Die Ureinwohner haben auf dem Gebiet Ihre Werkzeuge aus Feuerstein gefertigt und nicht selten findet man noch Reste von Feuerstein in den Weinbergen. Seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist eine Modernisierung der Gebäude im Gange, welche die Kombination von altem mit modernem beinhaltet, um bestmöglich die Traditionen von Vater zu Sohn weiterzugeben.

Die Familie Amoreau produziert heute eine echte Seltenheit im Bordelaise: Ungeschwefelter Wein!

Absolut einzigartig, ebenso wie Ihr Kind, Neffe, Enkel... einzigartig und nur bei uns.

! Einzelflasche und auch nicht nachbestellbar!

Artikelnummer: 146
Region: Montagne-Saint-Émilion
Rebsorte:
Jahrgang:
Menge: Liter Flasche
Alkohol: % Vol.
Trinktemperatur: °C
AOP (AOC) [?]:
Abgefüllt von:
enthält Sulfite: Ja

Zurück

Diese Produkte könnten dich auch interessieren