Der Concours Général Agricole ist eine echte Referenz in der Weinwelt.
Rund 4.000 Hersteller mit etwa 17.000 Weinproben stehen im Wettbewerb. Die größte Anzahl von Kandidaten und Proben überhaupt, dabei absolut unparteilich.
Alle 17.000 Weine werden von einem Beamten der Landwirtschaftskammer (oder von ihr Beauftragte) ohne Voranmeldung aus dem Barrique oder dem Tank abgetastet. Für die Verköstigungen werden Namen natürlich entfernt, es wird alles wird getan, um eine Rückverfolgbarkeit der Proben auszuschließen, Analysen und Kontrollproben werden für 1 Jahr gelagert.

Die Jury können Sommeliers, Önologen, Produzenten, Winzer Gewerkschaftsvertreter oder informierte Verbraucher sein. Ein Tisch besteht aus 6 Juroren, rund 15 Weine werden verkostet. Jeder Juror bestimmt die verschiedenen Weine auf Grundlage vordefinierter Kriterien. Ihr Urteil ist souverän und weder durch Veranstalter noch Kandidaten anfechtbar.
In Sachen Geschmack, Qualität und Rückverfolgbarkeit waren es 2016 rund 4000 Medaillen in Gold, Silber und Bronze für ganz Frankreich. Es ist für jedes Chateau, für jede Cooperative eine ganz besondere Auszeichnung, eine solche Medaille tragen zu dürfen.
Für noch mehr Information: http://www.concours-agricole.com/concours/vins/

 

1954 wurde der „Concours des Grands Vins de Franc“ gegründet. Dabei ging es letztlich um die Förderung eines Wettbewerbs, der französische Weine beurteilt. 1964 gab es 450 Proben; 1975 beinahe 4 000. Seit mehreren Jahren erhält der Wettbewerb Grands Vins de France durchschnittlich 10 000 Proben. Heute tragen beinahe dreißig Millionen Flaschen das Zeichen dieser Anerkennung. 1989 wurde der Grands Vins de France Wettbewerb in das GUINNESS Book of the RECORDS für die größte Weinprobe der Welt aufgenommen: 10.520 Proben.
Für noch mehr Information: http://www.concours-salons-vins-macon.com

 

Lyon richtet jedes Jahr den Concours International de Lyon aus, ein internationaler Wein und seit 2015 auch Bier- und Spirituosenwettbewerb. Innerhalb der letzten 10 Jahre wurden mehr als 34.000 verschiedene Weine verkostet, bewertet und benotet. 2019 waren es 880 Verkoster und 7.645 verkostete Proben aus 40 Ländern. Seit 2010 wurden Millionen von Flaschen durch die Wettbewerbs-Medaillen aufgewertet. die Verkoster kommen aus allen Ecken der Welt (Önologen, Sommeliers, Restaurantbetreiber, Produzenten, Winzer und Weinliebhaber).

Für noch mehr Information: https://www.concours-salons-vins-macon.com

 

Auch Gilbert & Gaillard, einer der renomierten Weinführer, verleiht Medaillen für herausragenden Geschmack. Unser Château Gelineau oder unser Château Baron de l`Epine bekamen von Gilbert & Gaillard die ehrenhafte Goldmedaille verliehen.

Für noch mehr Information: http://de.gilbertgaillard.com/

 

 
Der Weinführer „Le Guide Hachette des Vins“ ist erstmals 1985 erschienen. In über 1.000 Seiten werden 10.000 Weine aus den Ländern Frankreich, Luxemburg und der Schweiz beschrieben und bewertet. In Form von Blindverkostungen wählen rund 900 erfahrene Weinkritiker aus 40.000 Weinen aller Appellationen von 6.500 Produzenten aus.
Die allerbesten Weine werden nach nochmaliger Verkostung durch eine „Super Jury“ ausgewählt, sie erhalten das Prädikat „Coup de Coeur“ (sinngemäß „Herzensbrecher“). Sie sind im Führer durch Abbildung des Etiketts gekennzeichnet.

Für noch mehr Information: http://www.hachette-vins.com/

 

Wein aus dem Bordeaux. Genau mein Stil.

Wir beliefern Sie mit Wein (Rot/Rosé/Weiß) aus dem Bordeaux/Frankreich, Cognac&Pineau. Garantierte Topqualität. Einfache Bestellung: Telefon, online

Besuchstatistik
Online:
1
Besucher heute:
19
Besucher gesamt:
27459
Zugriffe heute:
34
Zugriffe gesamt:
56695
Besucher gestern:
19
Zugriffe gestern:
35
Seitenzugriffe
637
Besucher pro Tag: Ø
19
Zählung seit:
 26.06.2016